That is love Teil 1.12

Teil 1.1 / Teil 1.2 / Teil 1.3 / Teil 1.4 / Teil 1.5 / Teil 1.6 / Teil 1.7 / Teil 1.8

Teil 1.9 / Teil 1.10 / Teil 1.11

Teil  1.12

Rrrrrring! Rrrrrinng!

„Hallo?“

 

„Hallo Sonja!“

 

„Ben?“

 

„Hrem, ja.“

 

„Wie geht es Dir? Patrick meinte, Du hättest etwas zu viel getrunken“ Ben konnte es nicht glauben, er hörte so etwas wie Besorgnis in Sonjas Stimme.

 

„Ben?“

 

„Ja“, er räusperte sich „es geht mir gut. Kopfschmerzen halt. – Wie geht es Dir?“

 

„Ben!“

 

„Ja?“

 

„Was war gestern los?“

 

„Ben! Sprich mit mir!“

 

„Willst Du es denn noch?“, fragte er zögernd.

Sonja seufzte. Wieso war er denn nur so stur und verschlossen?

 

„Es tut mir leid!“, das war Sonja. Ben konnte es nicht glauben. SIE entschuldigte sich bei ihm? Dabei …

 

„Nein! Mir tut es leid! Ich wollte Dich nicht erschrecken.“ Heisere Stimme. „Ich werde Dich auch nie wieder anfassen, glaub mir! Bitte! – Autsch!“ Ben hatte sich ruckartig aufgesetzt und so ganz hat das Wundermittel von Patrick wohl doch noch nicht gewirkt, ein Schmerz durchfuhr seinen Schädel und er musste sich zurück lehnen.

 

„Ben! Was ist los?“ Sonja war erschrocken. Ben hatte Schmerzen.

 

„Es war wohl doch etwas zu viel Wodka?“ Ben hatte die Augen geschlossen

 

Sonja kicherte erleichtert. „Du bist nicht mehr der Jüngste!“

 

„Danke!“, er lächelte.

 

Beide schwiegen.

 

„Sonja?“

 

„Ja?“, hoffnungsvoll.

 

„Meinst Du, Du könntest –also wenn ich verspreche – ich meine ich…“

„Ja?“

 

Ben räusperte sich. Sonja wartete gespannt, den Hörer fest an ihr Ohr gepresst.

 

„ Ich möchte zurück!“

 

Sonja strahlte. „Einer davon ist ein Drache und keiner weiß es, und dann isst er sie alle auf“

03.07.10

„Was?!“ Ben war verwirrt.

 

„JA, die alte Geschichte –weißt du noch?“

 

Ben lachte heiser auf. Jenes kleine Theaterstück auf der Kirmes. Sonja war mit einer ihrer zahlreichen Cousinen bzw. Tochter einer Cousine dort um ins Kasperletheater zu gehen. Ben hatte sie gesehen und sie hatte ihm gleich so gut gefallen, dass er auch mit reinging – ohne Kind. Er und Sonja hatten sich sehr amüsiert und bei eben diesem Satz hat Ben Sonja gefragt ob sie mit ihm ausgehen würde. Und dann war es bei ihnen am Anfang so, dass sie, statt der Frage „Wollen wir uns treffen?“, gesagt hatten „Einer davon ist ein Drache und keiner weiß es, und dann ist er sie alle auf“.

 

„Ja, ich würde gerne mit Dir ausgehen.“ Ben grinste.

 

„Wann kommst  Du?“

 

„Jetzt gleich?“

 

„Ja!“

 

„Sonja?“

 

„Ja?“

 

Ben räusperte sich.

 

Sonja wartete, den Hörer ans Ohr gepresst.

 

„Ich – also, Du weißt ja, – ich hatte – wir hatten lange nicht mit einander geredet – also ich wollte trotzdem, dass  Du weißt-“, Ben brach ab und holte tief Luft.

 

„Ben?“

 

„Ja?“

 

„Ich liebe Dich!“, leise weibliche Stimme

 

„Ich Dich auch!“, sehr leise männliche Stimme.

 

Ben sprang aus dem Bett und in seine Hose und wie der Blitz an einem verwunderten Patrick vorbei.

– soweit es seine körperliche Verfassung nach dem gestrigen Abend zuließ.

__________________________________________________________________________________

Im Chat:

 

Misty: Hallo alle miteinander! Da sind wir ja alle wieder beinander!

 

Kolibri: Hallo *g*

 

 

Naschkatze: Na Kolibri und Nickname – wie läuft es an der Partnerfront?

 

Nickname: Hervorragend!

 

Kolibri: Kann dem nur zustimmen – wir haben uns ausgesprochen

 

PrinceCharming666: Das freut mich – Nickname: ich will dann später noch Details hören *schmutzigesgrinsen*

 

Nickname: Hey Kumpel, tut mir leid – es geht hier immerhin um meine Frau

 

Naschkatze und Misty: Seufz!!!!!

 

Kolibri: Nickname – Du bist ja ein Gentlemen-Charmeur?

 

Nickname: Kann dem nur zustimmen.

 

Misty: Freu mich für Euch beide, bzw. auch für Eure Partner!

 

Kolibri:  Misty – ja der freut sich auch *g*

 

Naschkatze: dann wird es Euch freuen zu hören, dass MisterX und ich ebenfalls in die Riege der Paare aufgenommen wurden J

 

Kolibri: Ich glaube ich sprech für alle – herzlichen Glückwunsch!

 

PrinceCharming666: So, ich hab noch was vor Kinder – bis bald!

 

Misty: schließe mich an

 

 

Naschkatze: schließe mich ebenfalls an, muss morgen früh raus, genießt Euer Leben J – auf in die nächste Woche *g*

  

Nickname: Ich freu mich ehrlich für Dich Kolibri! Es ist schön, wenn man den Partner wieder versteht.

 

Kolibri: Ja – dito. Wir wollen endlich mal wieder alte Traditionen aufleben lassen.

 

Nickname: Wir haben sie schon aufleben lassen *g*

 

Kolibri: Na na na! Reden wir gerade von Deiner Frau *smile*?

 

Nickname: Ja, wir gehen auf eine Kirmes und sehen uns ein Kasperltheaterstück an, aber davon weiß sie noch nichts.

 

Kolibri: wie romantisch!?

 

Nickname: Ja, da hatten wir uns kennengelernt und ich hatte sie gefragt ob sie mit mir ausgeht.

 

Kolibri: Ein erwachsener Mann geht in ein Kasperletheater?

 

Nickname: Warum nicht? – Ich hatte die Frau meiner Träume getroffen und sie ging mit irgendeiner Cousine – Nichte –  davon die Tochter was auch immer rein – da muss ein Mann tun, was ein Mann tun muss *g*

 

Nickname: Kolibri?

 

Kolibri: Einer davon ist ein Drache und keiner weiß es, und dann isst er sie alle auf?

 

Nickname. Was? – Woher?

 

Nickname: Sonja?

 

Kolibri: Ben!

               

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *