That is love Teil 1.4

Teil 1.4

Am Samstagvormittag klingelte das Telefon bei Sonja und Ben.

 

„Ja – hallo!“, ohne wirklich vom Computer aufzusehen nimmt er den Hörer ab.

 

„Hallo Ben, hier ist Melanie, ist Sonja da?“

 

„Was? – Ja natürlich! – Warte ich hol sie dir.   –Soooonjaaa! Telefon, es ist Melanie“, rief Ben nach unten.

 

Sonja läuft die Treppe vom Erdgenoss nach oben ins Arbeitszimmer. Das Ben immer sämtliche Telefone horten musste. Sämtliche Telefone plus seine fünf Handys – welcher einzelne Mensch hat schon fünf Handys?  Ohne sie anzublicken reichte er ihr den Hörer. „Du musst nicht den ganzen Samstag arbeiten“

 

Verwirrt sah er vom Computer auf und sie an

 

„Vergiss es.“ Dann nahm sie das Telefon und verließ den Raum nach unten in Richtung Wohnzimmer.

Er sah ihr nach.

 

„Hallo! Und?“

 

„ Wir treffen uns! Nächste Woche. Wir haben es gestern, als die anderen den Chat verlassen hatten ausgemacht!“

 

Sonja beglückwünschte sie. Natürlich mussten die beiden alles analysieren und was passierte als die anderen den Chat verlassen hatten.

„Ach ja, danke, dass Du gestern mit gechattet hast. Habe mich gleich viel sicherer gefühlt. Danke auch für Deine Formulierungshilfen. Ich hätte wirklich nicht gewusst was ich schreiben sollte“

 

„Kein Problem! Wir waren ja allein bei mir. Ben ist noch später heimgekommen.“

 

„Habt ihr inzwischen miteinander geredet?“

 

„Nein. – Jetzt sitzt er auch in seinem Büro und arbeitet. Sorge dafür dass PrinceCharming666 kein Freiberufler ist.“

 

„Halt, halt, halt! Wir treffen uns erst mal und dann sehen wir weiter.“

 

„Wie erkennt ihr euch eigentlich?“, wollte Sonja wissen.

 

 

„Oh?! – Das haben wir völlig vergessen.“

 

Im Chat:

Nickname: Hallo Kolibri.

 

Kolibri: Hallo Nickname. – – Ist sonst noch jemand da?

 

Nickname: Wir sind beide ganz allein *g*

 

Kolibri: wie erfreulich *trocken*

 

Nickname: finde ich auch.*g*

 

Naschkatze: Hallo bin auch wieder da! – Nickname – Danke noch mal für deinen Tipp! Das Essen hat wundervoll geklappt – wir treffen uns auch am Wochenende  er fand mich wunderbar entspannt *bigsmile*

 

Nickname: Bitte gern geschehen! Freu mich wenn ich helfen kann.

 

Misty: Hallo Euch allen! Ist Charming auch da?

 

Nickname: Jetzt wird’s langsam wieder voll hier – Misty: der war schon länger nicht mehr hier

 

Misty: Schade!

 

Naschkatze: Du magst ihn!!!! *giggle*

 

Misty: *erröt‘*

 

Nickname: Ihr wollt Euch treffen?

 

Misty: ja? – aber woher? *erstaunt*

 

Nickname: ich bin eben sehr einfühlsam *g*

 

Kolibri: Nickname- ja das merken wir *trocken*

 

Nickname: Kolibri- glaub‘ mir – ich weiß alles über euch Frauen

 

Kolibri: wer’s glaubt…

 

Nickname: ja – ich bin ja mit e – ach vergiss es – kennst Du eine kennst Du alle *g*

 

Nickname: Misty – wann und wo trefft ihr euch?

 

Kolibri:  Nickname – lenk nicht ab

 

Naschkatze: würd mich aber auch interessieren J

 

Misty: in meiner Lieblingskneipe – und er hat sie vorgeschlagen!

 

Kolibri und Naschkatze applaudieren

 

Misty: hab noch was zu erledigen, hoffentlich kommt Charming auch noch mal – tschüß!

 

Nickname: ihr seid doch schon verabredet? *irritiert*

 

Kolibri: ich dachte Du würdest die Frauen kennen? *g*

Kolibri: Viel Glück bei Deinem Rendezvous

 

Nickname: Drück dir die Daumen

 

Misty: Danke! Servus!

 

Nickname: und was machen wir drei hübschen jetzt?

 

Kolibri: ich weiß ja nicht was du machst, aber Naschkatze und ich könnten dir den Bauch graulen?*g*

 

Nickname: da wäre ich doch sehr dafür *lacht*

 

Kolibri: das entspannt und dann -…dann erzählst Du uns auch von Deinem Problemen mit  der einen Frau

 

Naschkatze: ???

 

Kolibri: ja unser guter Nickname hat vorhin etwas angedeutet und als neugierige Frau kann ich das Thema nicht einfach fallen lassen

 

Naschkatze: ja Nickname – lass uns dir helfen! – Wir sind immerhin zwei Frauen (ich denke mal so, Kolibri, du hast Dein Geschlecht immer noch nicht angegeben) und Du hast mir auch geholfen, ich war beim Mittagessen sehr entspannt

 

Kolibri: doch, ich bin eine Frau – und da erkenne ich natürlich genau wenn Mann Probleme mit Frauen hat

17.05.10

Nickname: *seufz*

 PrinceCharming666: Hallo – bin auch wieder da!

 

Nickname: Endlich Unterstützung!

 

PrinceCharming666: Wieso?

 

Nickname: Die Frauen wollen mit mir über ‚Probleme mit Frauen‘ reden.

 

PrinceCharming666: *grins* – Mädels, vergesst es. Männer reden nicht über Probleme und schon gar nicht mit Frauen. Sie reden noch nicht mal untereinander darüber.

 

Kolibri: Das ist schade! – Weil vielleicht würde sich dann vieles vereinfachen.

 

Naschkatze: Und vielleicht könnten wir als Frauen, Männern ein paar Tipps geben…

 

Nickname: …genau das ist es ja ‚Tipps geben‘. Wieso reicht es nicht, so zu sein wie man ist?

 

Kolibri: Spüre ich da eine leichte unterschwellige Aggression?

 

Nickname: Die ist schon nicht mehr unterschwellig, die ist schon vollkommen ausgewachsen.  Aber gut! Ihr wollt darüber reden, also reden wir: Wieso – wieso können Frauen nicht sagen was sie von einem wollen? Warum können Frauen eher mit ihrer besten Freundin darüber reden, was los ist. Stunden lang, erst am Telefon, dann treffen sie sich und reden weiter. Aber einfach mal ihrem Partner zu sagen: Das und das passt mir nicht, wie können wir es ändern? Nein, sie ziehen sich zurück und warten darauf, dass wir es selber rausfinden. Und irgendwann – wenn er es nicht rausfindet- wird es aufs Butterbrot geschmiert. Aber hallo!!! Ich bin doch kein Gedankenleser. Woher – zum Teufel – soll ich wissen was sie will?

 Naschkatze: Nimm‘ es mir bitte nicht übel, aber genauso wie Du kein Gedankenleser bist, ist Deine Partnerin keine.

 

Kolibri: vielleicht weiß sie auch nicht wie sie es Dir sagen soll? *leise*

**********************************************************************************

Im Haus in seinem Arbeitszimmer lehnt Ben sich in seinem Stuhl zurück.  Die Arme hinter seinem Kopf verschränkt. Sonja hatte das Haus verlassen und sich mit Melanie getroffen, nachdem sie erst mal stundenlang telefoniert hatten. Was Frauen immer so zu besprechen hatten? Er schüttelte den Kopf und wandte sich wieder seinem Computer zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *